Seite 2 von 2
#16 RE: Zeltwochenende vom 24.08. -26.08.2018 in Luxemburg von Admin 27.08.2018 18:06

avatar

Ein kurzes Resümee



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Freitag

Wie geplant sollte es um 10:00 Eickener Ortszeit losgehen. Hucki war bereit unterwegs und musste wegen stark einsetzenden Regen unter einer Brücke zu erst einmal ausharren.
Nachdem Hucki etwas zwangsverspätet ankam wurde zuerst einmal gefrühstückt.
Abfahr wurde dann auf 11:15 verlegt. Also kein Stress.
Leider musste Reinhard kurzfristig aus privaten Gründen die Tour absagen.
Die Hinfahrt verlief reibungslos und trocken und nach genau 210 km erreichten wir den Campingplatz in Bourscheid.
Auf unserem Platz direkt an dem Flüsschen Sauer schlugen wir im Anschluss unsere Zelte auf.
Roland kam nach der Arbeit nach.
Seine Anfahrt gestalltete sich etwas schwieriger.
Er lernte die Stadt St Vieth etwas näher kennen und kam dadurch erst am spätnachmittag an.
Nachdem Roland sein Zelt aufgebaut hatte ging es zum gemütlichen Teil über, grillen lecker Weinchen Bier und klönen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Samstag

Der Samstag erwartete uns zuerst einmal am frühen Morgen mit Regen.
Nach einigen kurzen Schauern klarte es auf und dem Frühstück unter freiem Himmel stand nichts mehr im wege.
Die anschließende von mir geplante Tour führte uns durch die luxemburgischen Vogesen, durch Belgien und Deutschland über Vianden wieder zum Campingplatz.
Die Mahlzeit an diesem Abend, wie sollte es anderes sein, bestand aus einer leckeren Mahlzeit vom Grill bei einem Gläschen Wein und einigen Gläsern Grog für die angeschlagenen Mitstreiter.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sonntag

Die Nacht von Samstag auf Sonntag erwies sich mit ca. 5° Celsius als äußerst erfrischend.
Das Tal lag im dichten Nebel welcher aber nach kurzer Zeit von der Sonne aufgelöst wurde.
Bei herrlichem Wetter und blauem Himmel wurde nun zum letzten Mahl an diesem Wochenende gefrühstückt.
Im Anschluss wurden in aller Ruhe die Zelte abgebrochen der Platz aufgeräumt und unsere Maschinen gründlich beladen.
Die Rückreise bei wunderschönen Villerwetter führte uns unter anderem über Hellenthal wo wir eine Rast an einem "Imbissrestaurant" machten, übrigends sehr zu empfehlen,
weiter bis in heimatlichen Gefilden.
Das Wochenende endete an diesem Abend mit unseren lieben Frauen mit einem Essen beim Griechen.

Alles in allem einmal ein etwas anderes Wochenende welches bestimmt noch einmal in ähnlicher Form im nächsten Jahr stattfinden wird.


In diesem Sinne
dlHzG

Gerd_MG
Admin Rheinland-VILLEr & friends

Einige Bilder findet Ihr in der Video&Bildergalerie

#17 RE: Zeltwochenende vom 24.08. -26.08.2018 in Luxemburg von Gisela_GOA 28.08.2018 08:16

avatar

Hallo Admin

Dieses Jahr eine Tour nach der anderen, ihr habt euch mächtig ran gehalten.

Jetzt nochmal in den goldenen Herbst durch starten.
Nach der Tour ist vor der Tour.


Schönen Urlaub liebe Grüße Gisela

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz